Project Description

PROTHETIK & ZAHNERSATZ

Festsitzende Zähne auf Keramikimplantaten Dr. Robert Bauder Kitzbühel

Ist eine Sanierung des Gebiss-Systems aus funktionellen und/oder ästhetischen Gründen indiziert, stellen wir Ihnen das gesamte Spektrum der bewährten und modernen Prothetik zur Verfügung. Als Vorbild dient uns dabei stets die Natur.

Zum Termin

Unser Ziel ist es, den Zahnersatz so unauffällig wie möglich und gleichzeitig ästhetisch ansprechend in das Gebiss-System zu integrieren. Die Prothetik bzw. der Zahnersatz sollen natürlich erscheinen und möglichst nicht als solche erkennbar sein. Nach einer umfassenden Untersuchung beraten wir Sie gerne, abhängig vom Untersuchungsbefund, über die für Sie optimalen Behandlungsmöglichkeiten. Bei unserem Prothetik können Sie aus folgender Behandlungspalette wählen:

Festsitzende Keramikrestauration
Inlays / Onlays / Teilkronen – vorzugsweise aus Keramik, auf Wunsch auch aus Gold oder anderen speziell ausgetesteten Materialien.

Kronen
– Zirkoniumoxid-Vollkeramikkronen
– Metallkeramikkronen
– Lithium Disilikat-Kronen (eMax), moderne Hybridkeramiken

Brücken
– Zirkoniumoxid-Vollkeramikbrücke
– Metallkeramikbrücken

Implantatgetragener Zahnersatz
Abhängig von der individuellen Ausgangssituation und der Anzahl der gesetzten Implantate ist der implantatgetragene Zahnersatz festsitzend oder herausnehmbar.

Herausnehmbarer Zahnersatz
Abhängig von der individuellen Restbezahnung kommen unterschiedliche Verankerungsarten der herausnehmbaren Prothesenteile zum Einsatz. Wir beraten Sie gerne über unser Leistungsangebot.

Veneers
Ein Veneer oder Verblendschale () ist eine hauchdünne, lichtdurchlässige Keramikschale für die Zähne, die mit speziellen Klebeverfahren auf die Zahnoberfläche – vor allem an Frontzähnen – aufgebracht wird.

Prothesen
Es existieren verschiedene Formen von Zahnprothesen, die sich in ihrer Funktion, Ästhetik und in ihrem Preis zum Teil deutlich unterscheiden.

Ästhetisch und funktionell hochwertig sind beispielsweise:
– Teleskopprothesen und
– Geschiebeprothesen.

Kostensparende, aber wegen der sichtbaren Klammern und der schädigenden Belastung der Restzähne die schlechtere Alternative stellen:
– Klammerprothesen dar.

Totalprothesen:
Zur Verbesserung des Halts der Zahnprothesen sollten zusätzlich Implantate gesetzt werden, an denen die Totalprothese verankert wird. Unsere langjährige Erfahrung zeigt, dass schon mit 2 Implantaten pro Kiefer eine deutliche Verbesserung zu erreichen ist.

Für uns ist wichtig, den Zahnersatz so unauffällig wie möglich für Sie zu realisieren. Dies hängt natürlich auch wesentlich davon ab, für welche Form Sie sich entscheiden (festsitzend, herausnehmend) bzw. was möglich ist. Nach einer umfassenden Untersuchung beraten wir Sie gerne, abhängig vom Untersuchungsbefund, über die für Sie optimalen Behandlungsmöglichkeiten. Bei Prothetik können Sie aus folgender Behandlungspalette wählen:

Festsitzende Keramikrestauration
Inlays / Onlays / Teilkronen – vorzugsweise aus Keramik, auf Wunsch auch aus Gold oder anderen speziell ausgetesteten Materialien.

Kronen
– Zirkoniumoxid-Vollkeramikkronen
– Metallkeramikkronen
– Lithium Disilikat-Kronen (eMax), moderne Hybridkeramiken

Brücken
– Zirkoniumoxid-Vollkeramikbrücke
– Metallkeramikbrücken

Implantatgetragener Zahnersatz
Abhängig von der individuellen Ausgangssituation und der Anzahl der gesetzten Implantate ist der implantatgetragene Zahnersatz festsitzend oder herausnehmbar.

Herausnehmbarer Zahnersatz
Abhängig von der individuellen Restbezahnung kommen unterschiedliche Verankerungsarten der herausnehmbaren Prothesenteile zum Einsatz. Wir beraten Sie gerne über unser Leistungsangebot.

Veneers
Ein Veneer oder Verblendschale () ist eine hauchdünne, lichtdurchlässige Keramikschale für die Zähne, die mit speziellen Klebeverfahren auf die Zahnoberfläche – vor allem an Frontzähnen – aufgebracht wird.

Prothesen
Es existieren verschiedene Formen von Zahnprothesen, die sich in ihrer Funktion, Ästhetik und in ihrem Preis zum Teil deutlich unterscheiden.

Ästhetisch und funktionell hochwertig sind beispielsweise:
– Teleskopprothesen und
– Geschiebeprothesen.

Kostensparende, aber wegen der sichtbaren Klammern und der schädigenden Belastung der Restzähne die schlechtere Alternative stellen:
– Klammerprothesen dar.

Totalprothesen:
Zur Verbesserung des Halts der Zahnprothesen sollten zusätzlich Implantate gesetzt werden, an denen die Totalprothese verankert wird. Unsere langjährige Erfahrung zeigt, dass schon mit 2 Implantaten pro Kiefer eine deutliche Verbesserung zu erreichen ist.

Je nach Ausgangslage können wir Sie die optimale Lösung für den Ersatz Ihrer Zähne aufbereiten. Sie entscheiden, welche Variante Ihnen am meisten zusagt. Egal ob festsitzend oder (teilweise) herausnehmbar. Wir sind immer bemüht Ihnen rasche, effektive Lösungen aufzubereiten, die Sie sofort wieder in die Lage versetzen, dass Sie mit schönen, attraktive und gesundem Zähnen gesellschaftsfähig sind. Sich sicher vom „Tragegefühl“ fühlen und gesünder sind.