Zirkonimplantate als Alternative zu Titan-Implantaten zur Vermeidung von Periimplantitis („Entzündungen um Implantate“) und Förderung nachhaltiger Gesamtgesundheit.

Keramikimplantate weisen nachhaltig Erfolge zur Vermeidung von Periimplantitis und Unterstützung individueller Gesamtgesundheit auf. Dies bestätigt sich auch in der GemeinschaftsPraxis von Dr. Robert Bauder und Dr. Andreas Fuchs-Martschitz. Auch wenn dieses Verfahren aufwändiger ist, spezifisches Know-How und Erfahrung bedingt als reine Titan-Implantate und somit höhere Kosten verursacht, zeigt es vor allem auch gesamtgesundheitlich betrachtet wichtige Vorteile auf. Dr. Robert Bauder zeigt Ihnen Beispiele zu Keramikimplantaten und zeitliche Verläufe wie auch einen Vergleich Zirkon- und Titanimplantate, sodaß Sie selbst bei Bedarf eine erste Entscheidungsgrundlage haben. Lesen Sie mehr darüber in diesem Artikel oder machen Sie sich ein Bild anhand von Praxisbeispielen.

 

keramikimplantate_periimplantitis_dr_robert_bauder

 

 

 

 

 

 

 

<<Artikel download>>

Artikel „Zirkonimplantate als Schlüssel zur periimplantären Gesundheit“ erschienen im „dental journal austria“ 05/2016